Cookie Policy

Was ist ein Cookie?

Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch einer Website an den Web-Browser gesendet werden. Alle Cookies auf unserer Webseite werden von dritten Parteien gesetzt.

Wozu werden Cookies verwendet?

Cookies werden beim Öffnen einer Internet-Seite vom Browser (u.a. Google Chrome, Internet Explorer, Safari, Firefox) ausgelesen und sorgen dafür, dass Sie nicht wiederholt die gleichen Informationen zu sehen bekommen. Zum Beispiel das Popup für die Teilnahme am Newsletter Wettbewerb.

Erkennen Cookies meine Identität?

Nein. Cookies erkennen weder Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihr Alter noch sonstige personenbezogene Daten.

Unsere Cookie-Policy

Wir von alle-schweizer-wettbewerbe.ch verwenden keine eigenen Cookies, benutzen jedoch Cookies von dritten Parteien wie zum Beispiel Google Analytics oder Google AdWords. Ohne das Akzeptieren der Cookies wird die Website nicht optimal funktionieren. Falls Sie es trotzdem vorziehen, Cookies zu blockieren oder zu löschen, können Sie Ihren Browser entsprechend einstellen. Anweisungen dazu finden Sie weiter unten im Bereich „Cookies deaktivieren“.

Cookies von Dritten

Anbei eine vollständige Liste aller verwendeten Cookis von dritten Parteien auf der Webseite von alle-schweizer-wettbewerbe.ch.

_ga : Google Analytics Cookie zur Unterscheidung von Benutzern
_gat : Google Analytics Cookie um Anforderungsrate zu drosseln
_gali : Google Analytics Cookie zur Aktivierung erweiterter Linkzuweisung
amp_ecid_google : Google Analytics Cookie zur Speicherung der Benutzer-id von AMP Seiten auf Publisher-Domains.
__unam : Google Analytics Social Media Cookie für die Eruierung von Webseiten Aktivitäten
pps_show_51 : Supsystic Cookie zur Ermittlung der Zeit bis zum nächsten Newsletter Popup
wfvt_4023305475 : Worfence Sicherheits-Cookie welches Benutzer Sessions definiert
wordfence_verifiedHuman : Wordfence Sicherheits-Cookie zur Erkennung zwischen Personen oder Robotern

Cookies deaktivieren

Im Internet Explorer:
1. Wählen Sie im Menü „Extras“ den Punkt „Internet Optionen“.
2. Klicken Sie auf den Reiter „Datenschutz“.
3. Nun können Sie die Sicherheitseinstellungen für die Internetzone vornehmen. Hier stellen Sie ein, ob und welche Cookies angenommen oder abgelehnt werden sollen.
4. Mit „OK“ bestätigen Sie Ihre Einstellung.
Für detailliertere Privacy-Einstellungen bitte „Erweiterte Optionen“ anklicken oder https://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies öffnen.

Im Firefox:
1. Wählen Sie im Menü „Extras“ den Punkt Einstellungen.
2. Klicken Sie auf „Datenschutz“.
3. Wählen Sie in dem Drop-Down Menü den Eintrag „nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen“ aus.
4. Nun können Sie einstellen, ob Cookies akzeptiert werden sollen, wie lange Sie diese Cookies behalten wollen und Ausnahmen hinzufügen, welchen Websites Sie immer bzw. niemals erlauben möchten Cookies zu benutzen.
5. Mit „OK“ bestätigen Sie Ihre Einstellung.
Weitere Informationen über: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen#w_wie-acndere-ich-die-cookie-einstellungen

Im Google Chrome:
1. Klicken Sie auf das Chrome-Menü in der Symbolleiste des Browsers.
2. Wählen Sie nun „Einstellungen“aus.
3. Klicken Sie auf „Erweiterte Einstellungen anzeigen“.
4. Klicken Sie unter „Datenschutz“ auf „Inhaltseinstellungen“.
5. Unter „Cookies“ können Sie die folgenden Einstellungen für Cookies vornehmen:
• Cookies löschen
• Cookies standardmäßig blockieren
• Cookies standardmäßig zulassen
• Cookies und Webseitendaten standardmäßig nach Beenden des Browsers löschen
• Ausnahmen für Cookies von bestimmten Webseiten oder Domains zulassen
Weitere Informationen über: https://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=nl&answer=95647

Im Safari:
1. Gehen Sie in „Einstellungen“ und wählen sie „Safari“ aus
2. Unter dem Thema „Datenschutz & Sicherheit“ finden Sie unter dem Punkt „Cookies blockieren“ die Auswahlmöglichkeit „Immer blockieren“.
Weitere Information über: https://support.apple.com/kb/PH5042